Mietbedingungen / Ablauf

Unsere Wohnmobile


KNAUS SUN I 900 LEG


KNAUS LIVE 900 LEG


WEINSBERG Cara Home 700 DG

Wohnmobil mieten Wohnmibilvermietung

Sollten Sie sich für die Anmietung eines unserer Wohnmobile interessieren, sind für den Abschluss eines Reisemobil Vertrages folgende Voraussetzungen zu erfüllen.

.

  • Mindestalter des Fahrers von 25 Jahren.
  • Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B seit mind. 3 Jahren (Bei Knaus SUN I alte KLasse 3 oder C1)
  • Mindestmietziet von 5 Tagen  (speziell in den Sommerferien in NRW 14 Tage)
  • Hinterlegung einer Kaution von € 1.500 pro Fahrzeug, zahlbar per Überweisung bis zum Tag der Abholung
  • 3-stündige detaillierte Einweisung bei Abholung in alle Funktionsweisen des Reisemobils
  • Zahlung einer einmaligen Servicepauschale von € 179,00 welche dafür bei Abfahrt beinhaltet: gefüllte Gasflaschen, gefüllte Wassertanks, 1 Flasche Prosecco sowie den Zeitaufwand für die 3 stündige Unterweisung mit Video-Dokumentation
  • Zahlung von 25% Anzahlung / mind. € 500 bei Buchung
p

Für unsere vollständigen Mietbestimmungen klicken Sie hier.

Chronologischer Ablauf einer Anmietung:

Wenn Sie bei uns ein Wohmobil mieten wollen, oder einfach eine Beratung wünschen, welches Wohnmobil für Sie das Richtige ist, setzen Sie sich am besten telefonisch mit uns in Verbindung, damit wir Sie für Ihr Reisemobil beraten und dabei gleich die aktuelle Verfügbarkeit Ihres Wohmobils zum gewünschten Datum prüfen können. Dies geht am besten und schnellsten per Telefon - wir sind werktags in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr unter Tel:  0221 / 69 01 70 95 gerne für Sie da. Gerne nehmen wir dazu dann auch telefonsich Ihre Buchungsanfrage entgegen.

oder

Wenn Sie schon genau wissen, welches Reisemobil Sie gerne hätten, Ihren Wunschtermin auch schon haben oder dabei ggf. noch flexibel sind, können Sie uns direkt online aus dem Vermietungskalender heraus eine digitaliserte Buchungsanfrage senden. Dort können Sie alles bequem online erfassen und uns eine Buchungsanfrage für Ihr gewünschtes Reisemobil incl. Zubehör senden. In diesem Fall klicken Sie einfach in der linken Navigatiosnleiste der Webseite unter das Bild Ihres gewünschten Reisemobils auf „Details & Buchung“ und gelangen zum Vermietungskalender unserer Wohnmobile von wo aus es weiter zur Buchunsganfrage geht.

Sie erhalten - egal für welche oben genannte Anfrageart Sie sich entscheiden - dann binnen 24 Stunden im Rahmen unserer Geschäftszeiten ein vertragsfertiges Angebot per email.

Wenn Sie unser so erstelltes Vertragsangebot annehmen wollen, unterzeichnen Sie den Ihnen per mail zugesendeten Vertragsentwurf und wir senden Ihnen dann im Anschluss den von uns gegegezeichneten Mietvertrag für Ihr Reisemobil zusammen mit der Anzahlungsrechnung zu, welche binnen 10 Tagen auf unser Bankkonto zu überweisen ist.

Rund 10 Tage vor dem Tag der Abholung Ihres Wohnmobils erhalten Sie dann von uns - ebenfalls schriftlich - eine offizielle Kautionsanforderung per email, sodass Sie die Kaution bequem vorab überweisen können und diese nach schadensferier Rückgabe ebenso zurück überwiesen bekommen. Dabei vereinbaren wir dann auch eine genaue Uhrzeit für den Tag der  Abholung Ihres Reisemobils, welche Sie bitte unbedingt einhalten möchten, da hierfür extra ein Mitarbeiter für rund 3 Stunden abgestellt wird, um Sie in das Wohnmobil einzuweisen.

Am Tag der Abholung Ihres Reisemobils selbst treffen wir Sie zur vereinbarten Zeit und beginnen mit der Übergabe des Wohmobils in unserem Depot in Köln-Dellbrück (nahe der A3). Ein Mitarbeiter führt Sie datailliert in alle Funktionsweisen des Fahrzeugs (Navi, Tempomat usw.) sowie des Wohnmobil-Aufbaus (Wasser, Heizung, Stromversorgung, Klima, Küche, Bad u.v.m) ein. Bei Bedarf können Sie bei uns auch eine kurze Probefahrt mit dem Wohnmobil machen. Am Ende erhalten Sie von uns zusätzlich eine Video-Dokumentation für das Reisemobil, sodass Sie sich diese bei Fragen jederzeit über den an Bord befindlichen Fernseher oder ein spezielles Tablet von uns ansehen können. Auf diese Weise gerät auch in der größten Aufregung nichts in Vergessenheit.

Am Ende vereinbaren wir für das Wohmobil eine genaue Uhrzeit für die Rückgabe - und dann geht es …ab in den Urlaub.

Am Tag der Rückgabe bringen Sie uns das Wohnmobil im gleichen sauberen Reinigungszustand wie Sie es übernommen haben und mit geleerten Tanks wieder zurück - oder wir übernehmen das gegen Aufpreis für Sie. Wir schauen uns dann das Wohnmobil genau an, prüfen alle Funktionen auf etwaige Defekte, sehen uns etwaige Beschädigungen an und wenn alles in Ordnung ist, erhalten Sie binnen 3 Bankarbeitstagen Ihre geleistete Kaution zurück überwiesen.

Sollte es trotz aller Sorgfalt zu einem Schaden am oder im Wohnmobil oder dem Zubehör gekommen sein, den der Mieter zu vertreten hat, wird dieser im Rahmen der Mietbedingungen vor Ort direkt begutachtet, mit Ihnen fair erörtert und besprochen und ein erforderlicher Betrag der Kaution zunächst als Abschlag einbehalten, bis der Schaden von uns repariert und mit Ihnen dann abgerechnet werden kann.  Sollte ein größerer Schaden am Reisemobil, den der Mieter zu verantworten hat, (bspw. selbst verschuldeter Unfall) welcher offensichtlich deutlich höher ausfällt als die vereinbarte Selbstbeteiligung, wird die Kaution solange nicht zurückbezahlt oder eingezogen, bis der Schaden behoben und mit der Voll- oder Teilkasko-Versicherung abgerechnet ist.

 

Rücktritt / Stornierung / Ausfall

Leider haben wir keinen Einfluß auf das Urlaubs-Wetter ! Auch nicht auf etwaige familiäre Umstände oder aufgetretende Streitigkeiten unter Freunden, die gemeinsam das Wohnmobil gemietet haben. Insofern gilt ein unterzeichneter Mietvertrag mit allen Details als fixe Buchung, ähnlich als wenn Sie ein Flugticket für den Urlaub kaufen. Ebenso wie bei einem gebuchten Flug wird Ihr Reisemobil zu dem gebuchten Termin bereit stehen – egal ob die Sonne scheint oder ob es regnet.

Sollte Ihrerseits dennoch etwas dazwischen kommen, also tritt der Mieter vom Vertrag zurück bzw. storniert diesen - egal aus welchem Grund - gilt nachfolgender pauschalierter Schadensersatz einvernehmlich als vereinbart und ist an den Vermieter zu leisten:

Bis 60 Tage vor Mietbeginn:   20% des Gesamtmietpreises
59-45 Tage vor Mietbeginn:    35% des Gesamtmietpreises
44-15 Tage vor Mietbeginn:    65% des Gesamtmietpreises
Ab 14 Tage vor Mietbeginn ist der volle Gesamtmietpreis fällig

Dem Mieter wird nach §309 Nr.5 BGB das Recht des Nachweis eines wesentlich niedrigeren oder gar keinen Schadens eingeräumt, dem Vermieter der Nachweis eines höheren Schadens.

Sollten wir uns mit Ihnen auf einen neuen Umbuchungstermin einigen, gilt:
Bei Umbuchungen durch den Mieter fällt grundsätzlich eine Umbuchungsgebühr von € 85,00 an.

Zur Absicherung dieser evtl. anfallenden Stornokosten empfehlen wir bei Abschluss des Mietvertrages für das Wohnmobil eine entsprechende Reisekostenrücktritt- und Abbruchversicherung zu haben oder neu abzuschließen.  Mit Zusendnung des Mietvertrages offerieren wir Ihnen ein Reise-Schutzpaket unseres Versicherungspartners, dessen Abschluss für den Mieter freiwillig ist.

Sollte das Fahrzeug von unserer Seite vor der Abholung ausfallen und wir nicht in der Lage sein, ein adäquates Ersatz-Reisemobil zu stellen, oder das Fahrzeug auf Ihrer Reise einen erheblichen technischen Defekt erleiden, der eine Reparatur vor Ort und/oder eine Weiterreise unmöglich macht,  erfolgt Rückerstattung des Mietpreises zzgl. Schadensersatz gemäß den detaillierten Mietbedingungen

 

Unsere Wohnmobile


KNAUS SUN I 900 LEG


KNAUS LIVE 900 LEG


WEINSBERG Cara Home 700 DG